Die kuriose Verwandlung des Namens

Vor einiger Zeit merkte eine aufmerksame Journalistin in einem Artikel an, dass Igor wenige Jahre zuvor noch unter dem Namen Michajlow „firmiert“ habe. (Igor’s Kommentar: „Ich war noch nie eine Firma!“ ) Tatsächlich ändert sich die Schreibweise des Namens alle paar Jahre, nämlich wenn der Pass erneuert wird. Im Kyrillischen Weiterlesen…